Sie sind hier: Katzenhimmel Tom-Tom

World - Champion OrangeBlue Tom-Tom (26.04.2006 - 20.10.2012 , BKH, Farbe: blau)

Stammbaum....

Blutgruppe: B, PKD-Gentest: negativ
FIV, FIP und Leukose: negativ
HCM: negativ geschallt am 06.12.2007 durch Dr. Kresken
negativ geschallt am 08.06.2009 durch Dr. Kresken
negativ geschallt am 08.02.2011 durch Dr. Kresken

Ausstellungserfolge:
Best in Variety 8mal
Rassesieger 5 mal
Sonderpreis 1 mal
Nominiert für Best in Show 12mal
Best in Show 8mal
Best of Best 2mal

Tommy´s Ausstellungsergebnisse - klick

Tommy war ein extrem kompakter Britenbär mit sehr stämmigem und kräftigem Körperbau und sehr runden Proportionen, kurzen kräftigen Beinen, super kurzem, dichten durchgefärbtem Fell von einem sehr schönen Blau und supertollen Kupferaugen mit einer "gigantische" Augenfarbe (lt. Richterbericht). Tommy war sehr ruhig, aber neugieriger Kerl, typisch Brite halt, der aber einen sehr eigenen Kopf hat, wenn es darum geht, seinen Willen durchzusetzen.
Er wurde in der Cattery OrangeBlue geboren. Eigentlich wollten wir keinen dritten Kater haben, bis wir dann die ersten Fotos von Tommy´s Wurf auf der Homepage gesehen haben. Ein blauer Kater, und dann heißt er TOM-TOM! Und Thomas wollte eigentlich vorher schon einen blauen haben, dann paßt der Name, da war schnell klar: den soll bei uns einziehen! Leider gab es aber schon andere Bewerber für "unseren" Kater, und wir mußten noch ein ganzes Wochenende zittern, ob er denn nun auch zu uns kommen würde! Wie man sieht, haben wir doch Glück gehabt und im Juli 2006 durfte Tommy bei uns einziehen...
Mit Tommy sind wir auch zum ersten Mal zu einer Katzenausstellung gegangen und gleich mit zwei Pokalen zurückgekommen. Tommy hat es in seiner Ausstellungskarriere bis zum Weltchampion gebracht; er ist dreimal Papa geworden. Sein Sohn OrangeBlue Konstantin und sein Enkel Antigerio´s Ultimate Julius Caesar leben ebenfalls bei uns.

Im Oktober 2012 ist dann leider das Unfassbare passiert. Tommy bekam auf einmal einen furchtbar dicken Bauch und die erschütternde Diagnose: FIP! Die letzten paar Tage waren schrecklich und so haben wir ihn dann am 22.10.2012 erlöst. Wieso und weshalb das passiert ist, wissen wir nicht und können nur vermuten.
Tommy fehlt uns bis heute schrecklich und sein Sohn Konstantin, der ihm vom Charakter und vom Ausshen sehr ähnlich ist, erinnert uns immer wieder an ihn.

Tommy Oktober 2010